Die betriebliche Altersversorgung (bAV)
...das am stärksten geförderte Rentenprodukt!

Egal ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber, mit den bAV Experten
erhalten Sie den sichersten und besten Durchführungsweg.

Wie funktioniert das?

In 3 einfachen Schritten
Starte den
bAV Vergleich
Fülle das Formular
in 5 Minuten aus
Bekomme das beste
bAV Angebot

Gleichbehandlungsgrundsatz

In Bezug auf die betriebliche Altersversorgung spielt der Arbeitgeber eine entscheidende Rolle. Er organisiert die Renten und er wählt den Anbieter. Richtet ein Arbeitgeber eine betriebliche Altersversorgung ein, so muss er den Gleichbehandlungsgrundsatz beachten:

Er darf niemanden ohne sachlichen Grund besser oder schlechter stellen.

Bei der Einrichtung einer bAV muss der Arbeitgeber den Gleichbehandlungsgrundsatz beachten. Dieser arbeitsrechtliche Grundsatz leitet sich aus Art. 3 GG und besagt, dass der Arbeitgeber in seinem Betrieb einzelne oder Gruppen von Arbeitnehmern nicht ohne sachlichen Grund begünstigen oder schlechter stellen darf. Ein sachlicher Grund liegt beispielsweise vor, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer erst ab einer gewissen Dauer der Betriebszugehörigkeit oder besonders qualifizierten Mitarbeitern eine arbeitgeberfinanzierte bAV oder einen Zuschuss zur Entgeltumwandlung gewährt.

 
kostenlos &
unverbindlich
kompetent &
zuverlässig
passgenaue &
flexible Konzepte
        beste Konditionen &
Beratung
transparent &
fair

Haben Sie Fragen zum Thema bAV?

Jetzt kostenlos beraten lassen!

0541 122 33 520


do my homework